Der Weg führt zum Ziel

Die Laufzeit des Projekts beträgt 4 Jahre (2018 - 2021). In dieser Zeit werden die Gemeinden ausgewählt, die Biodiversitätsstrategie erstellt, erste Maßnahmen umgesetzt und begleitende Öffentlichkeitsarbeit durchgeführt. Klar definierte Meilensteine sichern den Projekterfolg.

 

2018

  • Wettbewerb zur Auswahl der Projektgemeinden
  • Vergabe eines Beratungsauftrags zur Erstellung der Biodiversitätsstrategien

2019

  • Erstberatungen in den Kommunen (1. Quartal)
  • Kommunale Workshops zur Analyse der Ist-Situation (2. Quartal) und zur Strategieentwicklung (3./4. Quartal)

2020

  • Kommunaler Workshop zu Biodiversitätsmaßnahmen (1. Quartal)
  • Fertigstellung der Biodiversitätsstrategien (2. Quartal)
  • Planung und Initiierung von Biodiversitätsmaßnahmen

2021

  • Einleitung, Umsetzung und ggf. Umsetzung von mindestens drei bis fünf Biodiversitätsmaßnahmen
  • Projektbilanzierung

Laufend

  • Beratung kommunaler Gremien
  • Netzwerkaustausch und -treffen
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

"Nur mal kurz die Welt retten"

Der Schutz der Biodiversität ist eine gesellschaftliche Daueraufgabe. Das Projekt legt die Basis für eine kontinuierliche kommunale Entwicklung zur Förderung der Arten- und Lebensraumvielfalt. "Nur mal kurz die Welt retten", kann es nicht. Aber es soll ein Anstoß sein.