Regionalmarkt

Gemeinde Tännesberg

Bedeutung/Warum

Der Regionalmarkt in Tännesberg hat sich zu der zentralen Veranstaltung der Biodiversitätsgemeinde entwickelt. Fast das ganze Dorf ist auf den Beinen und mehrere Tausend Gäste ziehen dann jedes Jahr durch die Straßen. Es gibt ein riesiges Angebot verschiedener Erzeuger und die regionalen Biodiversitätsprodukte werden vermarktet. Exkursionen bieten Umweltwissen und auch die örtliche Gastronomie ist eingebunden. Der Regionalmarkt ist ein Aushängeschild Tännesbergs nach Innen und nach Außen.

 

Historie

  • 25.09.2005: Erster Tännesberger Regionalmarkt.
  • Seitdem jedes Jahr Regionalmarkt am 2 Sonntag im September
  • 2015 Regionalmarkt als gemeinsame Jubiläumsveranstaltung: 10 Jahre Regionalmarkt, 40 Jahre Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald (NOW) mit 8.000 Besuchern.
  • 2017 Erneut Regionalmarkt gemeinsam mit NOW. Für 2018 laufen bereits die Planungen.

Nutzen

  • Verkauf Regionaler Biodiversitätsprodukte und regionaler Direktvermarkter.
  • Extrem großer Aufmerksamkeitswert für die Gemeinde.
  • Zentrale Veranstaltung für Umweltbildung (Exkursionen).
  • Gute Aufmerksamkeitswerte für Tourismus und Naherholung
  • Örtliche Gastronomie profitiert
  • Großes Fest für die ganze Gemeinde

 

Maßnahmen

  • Verkauf Biodiversitätsprodukte (Rotvieh, Zoigl-Bier, bunte Kartoffel, Bäckerei Spickenreither, Tännesberger Jäger, Emmerkuchen (Landfrauen), usw.:
  • Kunsthandwerker aus Tännesberg und Umgebung
  • Kostenlose Exkursionen
  • Einbindung Gastronomie
  • Reichhaltige Unterhaltung

Downloads

Impressionen aus dem Projekt

Weitere Beispiele der Kategorie

Weitere Beispiele aus diesem Ort