G'Artenvielfalt

Gemeinde Tännesberg

Bedeutung/Warum
Gärten sind bedeutende Lebensräume für die Artenvielfalt. Die Fläche aller Gärten in Deutschland ist größer als die Fläche aller Naturschutzgebiete zusammen. Geleichzeitig ist der Garten ein Liebling unserer Bürger. Ausgleich, Ruhepol, Gestaltungs- und Beobachtungsort, Umweltbildung vor der Haustür. Und damit ein hervorragender Platz, unsere Bürger mitzunehmen und zu begeistern auf unserem Weg zur Biodiversitätsgemeinde.

Historie

  • Frühjahr 2015: Erste Überlegungen und Ideen zum Projekt.
  • 2015 bis 2017 jeweils Bewerbung, Auftaktveranstaltung und Durchführung von Beratungsrunden.

Nutzen

  • Sehr gute Bürgerbeteiligung möglich (Einbinden der Bevölkerung).
  • Umweltbildung vor der Haustür – Verständnis für den Weg zur Biodiversitätsgemeinde kultivieren.
  • Sympathische Außenwirkung, gut Medientauglich (Anerkennung für engagierte Bürger).
  • Aufmerksamkeitswerte für Tourismus und Naherholung.
  • Großes Potenzial zur Verbesserung der Biodiversität.
  • Verbesserung der kommunalen Lebensqualität.

Maßnahmen

  • Erstellung von Kommunikationsmaterial für Information und Bewerbung (Infoblatt, Flyer, Plakate).
  • Kooperation mit örtlichen Vereinen (z.B. OGV, Imkerverein, BN-Ortsgruppe usw.).
  • Einbindung eines Gartenberaters (Info z.B. über Kreisfachberatung am Landratsamt).
  • Umsetzung der Gartenberatungen mit 6 – 7 Gartenbesitzern jährlich.
  • An beratene Gärten kommt ein Hinweisschild „Hier wohnen – verschiedene Motive“.
  • Nach zwei Jahren bereits Selbstläufer. Die Bürger melden sich bereits für das kommende Jahr an.

Ausführliche Informationen

 

Downloads

Impressionen aus dem Projekt

Weitere Beispiele der Kategorie

Weitere Beispiele aus diesem Ort